Vorwort

 

Wir als Verein haben gegenüber allen Vereinsmitgliedern die Verantwortung einen möglichst risikofreien Trainings- und Punktspielbetrieb zu gewährleisten, um somit auch für das private und berufliche Umfeld aller Mitglieder das Risiko einer Ansteckung möglichst gering zu halten. Somit hat sich der Vorstand einvernehmlich entschieden, unabhängig von der aktuellen Inzidenz im Landkreis Wolfenbüttel, freiwillig die sogenannte 3G-Regelung anzuwenden. Somit dürfen nur noch Personen die Halle betreten, die vollständig geimpft bzw. genesen sind oder einen aktuellen negativen Schnelltest oder PCR-Test vorweisen können. Dieser Test darf nicht älter als 24 Stunden sein. Jeder Spieler ist selbst dafür verantwortlich, dass die entsprechenden Regelungen eingehalten werden. Auf Nachfrage muss der entsprechende Nachweis vorgezeigt werden können. Zuwiderhandelnde werden der Hall verwiesen. Um eine lückenlose Kontaktnachverfolgung gewährleisten zu können, haben wir uns zusätzlich dazu entschieden, die LUCA-App zu nutzen. Alternativ kann auch ein Kontaktformular per Hand ausgefüllt werden.

Wir möchten alle eindringlich darum bitten sich an die Regelungen zu halten, um das Risiko für alle Beteiligten möglichst gering zu halten. Wir alle haben eine Verantwortung gegenüber unseren Mitmenschen, vor allem denjenigen gegenüber, die ein besonders hohes Risiko haben, schwer zu erkranken oder Kontakt zu solchen Menschen haben.

Corona-Hygieneplan, Stand 15.09.2021

ePaper
Teilen: